FRIEDERIKE VAHLBRUCH

Die 1964 in Genf geborene Künstlerin Friederike Vahlbruch ist Absolventin der Düsseldorfer Kunstakademie als Meisterschülerin bei Prof. Rissa. In ihren Arbeiten präsentiert Sie in farbenfroher Gestaltung idyllische Gärten, Häuser und Landschaften vertrauter Natur. Bei genauer Betrachtung offenbart sich die einzigartige Technik der Künstlerin, unterschiedliche Realitätsebenen und Perspektiven ineinander zu verschachteln. Somit eröffnen sich dem Betrachter surreal erscheinende Bildwelten, die bei längerer Betrachtung jedoch in sich schlüssig sind. Vahlbruchs Spiel mit der Realität zieht den Betrachter in seinen Bann und lädt dazu ein, sich ausgiebig mit den Arbeiten auseinanderzusetzen und versteckte Details zu entdecken, die auf den ersten Blick verborgen bleiben. Die Werke näheren sich der gegenständlichen Malerei durch eine freie, lockere, sehr malerische Pinselführung und einer scheinbaren Spontanität der durchdachten Umsetzung basieren.    

The artist Friederike Vahlbruch was born in Genf in 1964 and she graduated from the Düsseldorf Art Academy as master student of Prof Rissa. In her works, Vahlbruch presents idyllic gardens, houses and landscapes of a familiar nature in a colourful composition. Having a close at her works, one recognises the artist’s unique technique, the varying reality dimensions and intertwined perspectives. Thereby, seemingly surreal worlds open up to the spectator, which however do appear conclusive when looking at them more thoroughly.  Vahlbruch’s play with reality fascinates one and invites us to deal with the paintings extensively, in order to discover hidden details. The painting take on a figurative look by the use of free, casual and highly painterly brush marks, as well as a seeming spontaneity and well-thought-out realisation.    

FRIEDERIKE VAHLBRUCH - VITA

*1964 in Genf

lebt und arbeitet in Köln

1983-1984 

Kunststudium am Institut für Kunsterzieher Münster bei den Professoren Horst Gläsker und Jochen Zellmann

 

1984           

Hochschulwechsel zur Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. Rissa

1987           

Meisterschülerin

1991           

Umzug nach Köln

2005           

Simplizissimus Förderpreis des Kunstvereins Kreis Soest

2008           

Artist Window Kunstwettbewerb "Sommerzeit"

 

Ausstellungen / Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2017

„Das kleine Format“, Art Galerie 7, Köln

Art Karlsruhe mit Art Galerie 7, Köln

„Up and down“, Kunstvein Eisenturm Mainz e.V.

 

2016

„Double Vision“ ART Galerie 7, Kirsten van den Bogaard und Friederike Vahlbruch, Köln (G)

Art Karlsruhe, mit ART Galerie 7, Köln (G)
"Happy Hour" Städtische Galerie im Rathaus, Lippstadt (E)
"Seltene Welten" Galerie Mühlfeld + Stohrer, Frankfurt (E)

 

2015

Art Karlsruhe, mit ART Galerie 7, Köln
„catch me if  you can…artists to watch“, ART Galerie 7, Köln
"Fata Morgana", Galerie Palais Walderdorf, Trier

 

2014

ART.FAIR, Köln mit der ART Galerie 7 

„Look Twice“ ART Galerie 7, Kirsten van den Bogaard und Friederike Vahlbruch, Köln (G)

Art Karlsruhe, mit ART Galerie 7, Köln (G)

Kunstverein Aurich
"Leben-vergehen-werden", Museum-Wilhelm-Morgner-Haus, Soest (G)

"Damit habe ich nicht gerechnet", Kunstverein Aurich 

art studio fael, Hannover
Galerie Artmundi, Paris

 

2013

Art Karlsruhe, mit ART Galerie 7, Köln (G)

Auswahlausstellung Kunstpreis "Wellen", QQArt - Galerie, Hilden (G)

"We will entertain you", 10 Jahre ART Galerie 7, Köln (G)

"AKUT 2013 Lippstadt aktuell Teil 1 - juriert, Rathausgalerie Lippstadt (G)

"Point of View" ART Galerie 7, Köln (E)

“Fata Morgana” Kunstverein zu Frechen e.V.

 

2012 

"Einsichten - aus dem Bestand der Galerie", Galerie Angelika Blaeser, Düsseldorf (G)

"Februart - Die Neuen", BBK Düsseldorf (G)

Art Karlsruhe, mit ART Galerie 7, Köln (G)

LP : Akut 2012, Rathausgalerie Lippstadt (G)

"New York - up - side - down" , Verena Guther und Friederike Vahlbruch, ART Galerie 7, Köln (G)

ART.FAIR, Köln, mit Galerie Esch-Renner, Frechen  und ART Galerie 7, Köln

"14. artconnection", Dumont Studio, Köln (G)

 

2011 

"Land  der unbegrenzten Möglichkeiten", Kunstverein Schwetzingen und Kunstverein Worms  (E) (K)

"Ohne Baugenehmigung", Kunstverein Unna (E)

"Look and see", HWL  Galerie und Edition, Düsseldorf (E)

"Künstler für die Halle Zehn",  Halle Zehn, Köln (G)

"Querbeet", Galerie Angelika Blaeser, Düsseldorf (G)

Kunst Kabinett Hespert, Reichshof / Hespert (E)

ART.FAIR, Köln, mit Galerie Esch-Renner, Frechen (G)

2010

Galerie Skala, Köln (E)

"Animal Art", Kunstverein Worms (G)

22. Kunst Tage Rhein-Erft, Abtei Brauweiler (G)

"12. artconnection", Dumont Studio, Köln (G)

 

2009

Jahresgaben, Kunstverein Frechen (G)

Kunstverein Oberhausen, Helios St. Elisabeth Klinik, Oberhausen (E)

21. Kunst Tage Rhein-Erft, Abtei Brauweiler (G)

"Trügerische Idylle" Galerie Esch - Renner, Frechen (E)

"Zeit für Wunder" 8. Kunstpreis Wesseling 2009, Kunstverein Wesseling (G)

"11. artconnection", Dumont Studio, Köln (G)

Galerie Martina Diers, Wuppertal (G)

"Künstler-Treffen", Galerie Esch-Renner, Frechen (G)

 

2008

"Karneval 2008", KunstEfeld, Köln (G)

14. Kunstausstellung "Natur-Mensch", Sankt Andreasberg (G)

Jahresschau Lippstädter Künstler, Rathausgalerie Lippstadt (G

2007

"Zeit-Raum-Kunst!", Kunstverein Lippstadt (G)

"Frauen", KunstEfeld, Köln (E)

"Orange", Kunstverein Schwetzingen (G) 

2006

M. Eichner, F. Vahlbruch, A. Kotchetow, Galerie Golkar, Köln (G)

Tipp-Kick Kunstaktion, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (G) 

2005

Museum Zündorfer Wehrturm, Köln (E)

"Blond und Rabenschwarz", C. Dietrich - Friederike Vahlbruch, CJD, Bonn (E)

"Impressionen", Galerie Golkar, Köln (G)

"Die Erben Wilhelm Morgners", Wilhelm-Morgner-Haus,Soest (G)

Tipp-Kick Kunstaktion, Deutsches Sport & Olympia Museum, Köln (G) 

2004

"Handgemenge", Galerie plan.d.,Düsseldorf (G)

Handgemenge - der plan.d. Kunstpreis, 3. Preis

Tipp - Kick Kunstaktion, Rheinenergiestadion, Köln (G)

"Die jüngere Generation" Kunstturm im Wohnpark Süd, Lippstadt (G)

"Klang Farbe" Westfälische Förderakademie für Bildende Kunst und Musik Ruhr-Lippe e. V. im                

Schloß Landsberg, Erwitte (G)

Schöner Wohnen Sitzkunst, Künstler gestalten Sessel und Sofas aus Fiberglas

2003

Collectie Lippstadt, Pronkkammer Uden (G)

Deutsche Bank Lippstadt (E)

"Drachen", Kunstverein Worms (G)

2002

HWL Galerie und Edition, Düsseldorf (E)

Wilhelm-Morgner-Haus, Soest (E)

C. Dietrich -Friederike Vahlbruch, Historisches Rathaus zu Köln (E)

2001

"Einerseits - Andererseits", G. Ludwig - Friederike Vahlbruch, Galerie im Rathaus, Lippstadt (E), (K)

"Coincidence II", Ignis Kulturzentrum, Köln (G)

2000

Jakob-Kaiser-Haus, Weimar (E)

"Feuerengel", Westfälische Förderakademie für Bildende Kunst und Musik Ruhr-Lippe e. V. im Schloß Füchten, Ense (G)

 

1999

Westfälische Förderakademie für Bildende Kunst und Musik Ruhr-Lippe e. V. im Schloß Landsberg, Erwitte (E)

"Land und Wasser - Wasserlandschaften", Galerie im Rathaus, Lippstadt (G)

1995 - 2004

Teilnahme "Offene Ateliers", Köln

1994

Galerie Article, Köln (G)

1993

Teilnahme "Offene Ateliers", Köln

1992

Teilnahme "Tata West", Köln

1991

"Kunst aus Zigarettenschachteln", Galerie von der Milwe, Aachen (G)

1990

Vennakademie in Breinig bei Aachen (E)

  • Facebook Black Round
  • Instagram - Black Circle

ART Galerie 7

Meike Knüppe

 

St.-Apern-Straße 7 I 50667 Köln 

Fon: (49) 221-277 48 66

Fax: (49) 221-277 48 67

E-Mail: mk@artgalerie7.de

Öffnungszeiten: 

Dienstag nach Vereinbarung

Mittwoch - Freitag: 12 - 18 Uhr

Samstag: 12 - 17 Uhr und nach Vereinbarung